06. September 2018

Neu dabei! Wir begrüßen Francesco Viola als Solo-Piccoloflötisten

Auch der Solo-Piccoloflötist Francesco Viola hat seine Probezeit bestanden. Wir gratulieren ganz herzlich!
Francesco Viola wurde 1987 in Italien geboren. Er studierte am Konservatorium Vincenzo Bellini in Palermo, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Raphael Leone sowie am Conservatoire National de Region Pierre Barbizet von Marseille bei Jean-Louis Beaumadier. Neben vielen anderen Auszeichnungen gewann Francesco Viola auf der Piccoloflöte den ersten Preis beim IV Severino Gazzelloni Wettbewerb im Jahr 2015.
Er arbeitete mit verschiedenen Orchestern, wie dem Teatro alla Scala, Tiroler Festspiele Erl, Teatro San Carlo von Neapel, Teatro Massimo von Palermo oder der Arena von Verona. Dort musizierte er unter der Leitung von großen Dirigenten wie Mehta, Santi, Luisi, Kuhn, Valchua, Xavier Roth oder Järvi.
Im Jahr 2017 gewann Francesco Viola das Probespiel für die Stelle Piccolo Solo am Nationaltheater Mannheim.
Er nahm für die Falaut collection Musik von Corelli, Saint-Saëns, Silcher, Krämer und Baksa auf. Außerdem unterrichtet er in diversen europäischen Meisterkursen und spielt regelmäßig in verschiedenen Kammermusikensembles.