26. Februar 2020

Musik trifft auf Fotografie

Zur feierlichen Eröffnung der Biennale für aktuelle Fotografie am 28. Februar in der Mannheimer Kunsthalle haben Lorenz Behringer (Schlagwerk) und Fritjof von Gagern (Violoncello) ein musikalisches Rahmenprogramm konzipiert. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein! Im Anschluss kann die Ausstellung Walker Evans Revisited besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

 

Fr, 28. Februar 2020, 19 Uhr
Eröffnung
Kunsthalle Mannheim

 

Es sprechen:

 

Johan Holten, Direktor der Kunsthalle Mannheim
Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim
Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg
Sabine Schirra, Vorsitzende Biennale für aktuelle Fotografie
David Campany, Kurator der Biennale für aktuelle Fotografie

 

mit musikalischen Beiträgen der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e. V.

 

Lorenz Behringer erhielt im Alter von fünf Jahren seinen ersten Schlagzeug- und Klavierunterricht. Neben drei Ersten Bundespreisen bei „Jugend Musiziert“ nahm er sein Schlagzeug-Studium an der Musikhochschule in Trossingen bei Prof. Franz Lang auf. Als Stipendiat der „Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker“ konnte er Orchestererfahrungen mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Gustavo Dudamel oder Mariss Jansons sammeln. Seit 2016 ist Schlagzeuger im Nationaltheater-Orchester Mannheim.

 

Fritjof von Gagern studierte an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Prof. Ostertag. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt er Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Richard-Wagner-Verbandes, der Yehudi-Menuhin-Stiftung sowie der Stiftung Villa Musica. Seit 2011 ist er 1. Solocellist (koord.) im Nationaltheater-Orchester Mannheim. Von 2015–2019 übte er den Posten des Geschäftsführers bei der Musikalischen Akademie aus. Im Januar 2020 wurde er zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt.

 

Foto: Lorenz Behringer © Boum Percussion / Sven Götz