29. Juli 2020

Informationen zu den Akademiekonzerten im Herbst

Eine herausfordernde Saison liegt hinter uns. Rückblickend lässt sie sich in vier Phasen teilen: bis Februar eine erfolgreiche Spielzeit, dann der Lockdown, beginnend mit dem 5. Akademiekonzert. In einer dritten Phase der schwierige Wiedereinstieg, zunächst im virtuellen Raum, dann mit Kammermusikformaten. In jüngster Zeit schließlich der Neustart als Kammerorchester mit einer DVD-Produktion im Rhein-Neckar Fernsehen sowie den drei Sonderkonzerten, alle ausgebucht, im Rosengarten.

 

Wenn man die Entwicklung Revue passieren lässt, so stellt sich eine gewisse Hoffnung ein: Von der absoluten Stille sind wir inzwischen doch ein ganzes Stück entfernt! Und gerade der große Zuspruch aus den Reihen des Publikums macht Mut.

 

Wie wird es im Herbst weitergehen? Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmer*innen sind nach jetzigem Stand weiterhin untersagt. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, bis einschließlich Dezember jeweils vier Termine pro Akademiekonzert zu disponieren. Nähere Details hierzu werden wir im September bekanntgeben können. Wenn Sie Abonnent*in sind, setzen wir uns nach der Sommerpause gesondert mit Ihnen in Verbindung. Ihre Abonnementkarten erhalten Sie entsprechend etwas später als gewohnt.

 

Vorab teilen wir auch mit, dass es für die ersten Konzerte der Saison wohl zunächst keinen freien Ticketverkauf geben wird, da die Veranstaltungen aufgrund der Platzbeschränkungen ausabonniert sind. Wir arbeiten jedoch an Möglichkeiten, kostenlose Probenbesuche und andere Zusatzangebote für Sie zu realisieren.

 

Übrigens: Ab Donnerstag, den 30. Juli bis einschließlich Montag, den 31. August befindet sich unsere Geschäftsstelle in den Sommerferien. Ab Dienstag, den 01. September sind wir wieder regulär für Sie da.

 

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine schöne Zeit. Bleiben Sie gesund!

 

Foto: © Axel Heiter