15. Oktober 2019

„Es ist ganz mein Orchester geworden“

Es ist offiziell: Generalmusikdirektor Alexander Soddy hat seinen Vertrag nach drei Spielzeiten an der Oper des Nationaltheaters und mit dem Nationaltheater-Orchester verlängert und bleibt dem Mannheimer Publikum bis 2021/22 erhalten!

 

Die Bindung zwischen mir und dem Orchester ist wahnsinnig stark, es ist ganz mein Orchester geworden. Der Grund dafür, meinen Vertrag um ein Jahr zu verlängern, ist, dass wir zusammen immer noch besser werden. Wir haben eine starke Basis. Ich bin viel entspannter und fühle mich musikalisch zu Hause. Wir werden die Herausforderungen, die großen Stücke, meistern. Das geht nur mit einem Orchester, das ein Partner ist.“ (Mannheimer Morgen, 02. Oktober 2019)

 

Auch wir freuen uns auf viele weitere Highlights mit unserem GMD – und sind gespannt auf unser nächstes Großprojekt: das 2. Akademiekonzert am 11. und 12. November mit Olivier Messiaens gigantischer Turangalîla-Symphonie.

 

Foto: Marcel Götz